KMS_Racing_Logo_klein_03.gif

Rennberichte 2013



Bière 18/19 Mai 2013
       
    20.05.2013


Ein durchzogenes Wochenende mit Top's und Flop's.
Wir hatten riesen Glück mit dem Wetter.
Bis auf das Warm-Up am Sonntag Morgen war die Strecke grösstenteils trocken.

Zeittraining

Es ist immer wider schwierig in den zehn Minuten die man Zeit hat eine freie Runde zu fahren, ohne das man abbremsen muss, wegen gestürzten oder langsameren Fahrern. Dies gelang mir leider nur in einer Runde und die brachte mich auf Startplatz zehn.


1. Lauf

Vom Pech verfolgt! Ich kam 15 Sekunden zu spät an den Vorstart was meine Schuld war.
Das hatte zur folge, dass ich nicht auf mein Startplatz konnte sondern als Letzter von platz vierzig Starten musste!!!
Gleich in der ersten Runde wurde ich zweimal durch vor mir stürzende Fahrer blockiert. Als ich mich in der zweiten Runde nach vorne arbeitete, wurde ich auch noch durch ein zu spät bremsenden Fahrer in einer Kurve abgeschossen. Drei Runden später fing ich mir am Vorderrad auch noch einen Plattfuss ein und musste das Rennen frühzeitig beenden.


2.Lauf

Nun Pünktlich am Vorstart konnte ich doch noch von meinem verdienten zehnten Platz aus starten.
Ich erwischte einen guten Start und reite mich an siebter stelle ein. Das Rennen verlief ohne grosse Zwischenfälle
und ich kam als Achter ins Ziel.









Bürglen 11/12 Mai 2013
  16.05.2013

Ein schwieriges Wochenende was die Reiffenwahl anging.
Kaum trocknete die Strecke ab gab es auch schon wider Regen.
Mit meinen Regen-Pneus kam ich nicht gut zurecht und fuhr wie auf Eier.
Immer wieder begann das Vorderrad ungewohnt früh zu rutschen.

Zeittraining

Für das Zeittraining war die Strecke absolut trocken und es konnte problemlos mit Slicks gefahren werden, was mir zugute kam.
Ich hatte ein gutes Gefühl doch leider fuhr ich nur Startplatz 13 ein!

1. Lauf

In Bürglen wird gestartet wie im Motocross an einem Startbalken. 20 Fahrer nebeneinander und dahinter nochmal 20.
Ich hatte einen schlechten Start. In den ersten zwei Kurven konnte ich auf der Aussenseite einige überholen und reite mich an 13ter Stelle ein, was auch bis zu Rennende so blieb.

2. Lauf

Ein fataler Fehler unterlief mir beim Start!
Ich stand etwas zu nah am Startbalken! Das hatte zufolge dass das Gatter auf mein Vorderrad fiel und dies einklemmte.
Bis ich mich aus der Misere befreit hatte waren keine Fahrer mehr zu sehen und es begann eine spannende Aufholjagt.
Ich kämpfte mich immer weiter nach vorne. Doch die Zeit lief mir davon und ich kam als 22igster ins Ziel. Eine schlechte Platzierung, doch später zu starten und noch 18 Fahrer zu überholen ist auch eine gute Leistung ;)





Welschingen (D) 4/5 Mai 2013    15.05.2013

Ein durchzogenes Wochenende mit Hochs und Tiefs.
Der Samstag begann nicht gut für mich.
Schon im ersten Training in der ersten Runde klemmte ich mir im Rücken einen Nerv ein und musste das Training abbrechen.
Nach einigen Tabletten, Salben und Massagen konnte ich das zweite Training unter geringen Schmerzen fahren.

Zeittraining

Naja da gibt es nicht viel zu schreiben.
Immer wieder passierten mir Fehler und es gelang mir keine gute Runde.
Startplatz 18.

Rennläufe

1. Lauf
In der ersten Runde kämpfte ich mich bis auf Platz vier vor. Doch mir unterliefen im Offroad einige Fehler und ich kam nach acht Runden als sechster ins Ziel.

2. Lauf
Kam vom Start nicht gut weg. Konnte danach aber einige Plätze gutmachen und landete auf dem zehnten Platz.
Schlussrang ebenfalls 10.
 


Lignières 13/14 April
                              16.04.2013

Leider hat die Saison für mich schlecht begonnen.
Samstag morgen war die Strecke nass und exrem schwierig zu fahren.
Dazu kamen noch Probleme mit der Vorderbremse. Der Druckpunkt veränderte sich teilweise so stark das ich das Vertrauen in sie verlor und etwas früher bremsen musste als sonst. 

Nun zum Zeittraining
Die Strecke trocknete ab und ich fuhr mit Slicks.
Leider konnte ich keine schnelle Runde fahren da ich bei drei versuchen eine schnelle Rundenzeit zu kriegen auf langsamere Fahrer auffuhr und das kostete wertvolle Sekunden. Nach sechs Minuten wurde das Zeittraining abgebrochen. Ein Fahrer ist schwer gestürzt und musste durch den Rettungsdienst versorgt werden. Somit musste ich mich leider mit Startplatz 26 zufrieden geben. Für mich ein Schlag ins
Gesicht da ich vor meinem Unfall vor zwei Jahren noch um den Meistertitel kämpfte und nun im hinteren drittel Starten muss!!!

Rennläuffe
Leider konnte ich auch in den zwei Rennläuffen am Sonntag nichts mehr gutmachen. Denn schon kam das nächste Problem. kurz nach dem Start begann die Kupplung meiner KTM zu rutschen  und ich viel immer weiter zurück. Leider konnten wir das Problem nicht beheben und somit rutschte sie auch im zweiten Lauf! Nun muss ich mich mit Schlussrang 24 zufrieden geben was zurzeit auch der Saison stand ist.
Nun wurde das Motorrad durch KMS-Racing wider in Ortnung gebracht und ist wider einsatzbereit. Vielen Dank





Sponsoren
Ein Herzliches Dankeschön an die Firma RW-Bau GmbH in 8117 Fällanden. Für die groszügige Finanzielle Unterstützung.
Vielen Dank an ARS-Insect für die finanzielle Unterstützung.
Vielen Dank an die Roland Meili AG in Illnau für die finanzielle Unterstützung!
KMS_Racing
PSI_HOME_Titelbiild.jpg